Wir führen ab sofort Antigen-Covidtests in der Praxis durch. Melden Sie sich bei uns, um einen kostenlosen Bürgertest durchführen zu lassen.

Dr. Jörg Manuel Schröder

Lebenslauf

Persönliche Information

Name Jörg Manuel Schröder
Geboren am o6. o8. 1968
Geburtsort Köln
Staatsangehörigkeit deutsch
Familienstand geschieden
Kinder 3

Tätigkeit

FA für Orthopädie und Unfallchirurgie, selbständig Niederlassung, angestellt

Weiterbildungszeit, Facharztausbildung, Tätigkeit

o7/2oo1 – o1/2oo3 Arzt im Praktikum, interdisziplinäre orthopädische Abteilung im Schmerz-Zentrum-Mainz; Lehrkrankenhaus Universität Mainz.
Leitung Hr. Prof. Dr. med. H. U. Gerbershagen
o4/2oo3 – o4/2oo5 Assistenzarzt Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, Allg.Chirurgie KH D`dorf-Benrath; Lehrkrankenhaus Universität Düsseldorf.
Leitung Hr. PD Dr. med. M. Roesgen
o6/2oo5 – 11/2oo5 Assistenzarzt Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie, St. Franziskus-Hospital Köln-Ehrenfeld; Lehrkrankenhaus
Uni Köln; geteilte Leitung
o1/2oo6 – o9/2o1o Assistenzarzt, Facharzt, Oberarzt, Fachkrankenhaus für Orthopädie, Helios-Klinik Bleicherode; Lehrkrankenhaus Uni Jena.
Leitung u. Ärztliche Direktorin Fr. Dr. med. H. Ratayski
1o/2o1o – 12/2o11 Oberarzt Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie Askl. Kl. Seligenstadt; Lehrkrankenhaus Uni Frankfurt
Geteilte Leitung
seit o1/2o12 In der Niederlassung als Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie tätig;
Frankfurt am Main
o4/2o18 – o6/2o19 In Teilzeit angestellter Facharzt auf übertragenen Facharztsitz für Orthopädie u. Unfallchirurgie, Vertreterregelung MVZ Rödermark
o3/2020 – gegenwärtig Kommissarisch Chefarzt Reha-Einrichtung nahe Frankfurt

Schulausbildung

1975 – 1979 Konrad-Adenauer-Grundschule in Köln
1979 – 198o Geschwister-Scholl-Gymnasium in Pulheim, Bergheim
198o – 1982 Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium mit angeschlossenem Sport-Internat in Hilden, Mettmann
1982 – 1985 Deutsche-Schule-Santiago, Chile; Deutsche-Schule London, gymnasialer Zweig, in London, England
1985 – 1986 Hohe-Landesschule-Gymnasium in Hanau
1986 – 1987 Lichtenberg-Oberstufengymnasium in Hanau

Hochschulausbildung

1988 – 1993 Studium Maschinenbau an der Universität Hannover
1993 – 1994 Studium Humanmedizin an der Gutenberg-Universität in Mainz
1994 – 1995 Beurlaubung vom Studium der Humanmedizin und Einberufung zum Allgemeinen Wehrdienst
1995 – 2ooo Studium Humanmedizin an der Gutenberg-Universität in Mainz
2ooo – 2oo1 Praktisches Jahr, Dr. Horst Schmidt-Kliniken in Wiesbaden

Sprachen

Deutsch, Englisch, Spanisch, wenig Französisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.