Therapie

Das vorrangiste Ziel unseres Praxisteams ist es Ihre Erkrankung schnellstmöglich zu therapieren,um eine vollständige Wiederherstellung Ihrer körperlichen Funktionen bei Rückenschmerzen, Arthrose, Knieschmerzen, Schulterschmerzen, Hüftschmerzen, Tennisellenbogen, Nackenschmerzen uvm. oder zumindest, wenn nicht anders möglich, eine Verbesserung Ihrer Lebensqualität zu erreichen.Wir legen dabei Wert darauf, zunächst mit nicht-operativen Methoden Ihr Wohlergehen wiederherzustellen. Nach Erhebung der Anamnese, ausführlicher Untersuchung und ggf. weiterführender Diagnostik wie Röntgen, Magnetresonanztomographie (MRT) oder Computertomographie (CT) wird mit Ihnen ein individuell auf Ihre Beschwerden abgestimmtes Therapieprogramm zusammengestellt.
Neben dem bedarfsorientierten Einsatz von Medikamenten zur Entzündungshemmung, Schmerzlinderung oder Muskellockerung, kommt bei uns eine breite Palette von Therapiemaßnahmen zur Anwendung, über welche Sie sich hier weiter informieren können.

SpineMED®

Die SpineMed® Therapie

Mögliche Operationen mit sanfter Dehung vermeiden helfen! Der SpineMED® Table ist ein Behandlungs-System, welches dazu dient, beschädigte oder abgenutzte Bandscheiben eines bestimmten Wirbelsäulenabschnitts mittels exakt definierter und computerkontrollierter Zugspannung zu entlasten (Dekompression) und wieder einzurichten (Repositionierung).
Eine Sitzung dauert circa 30 Minuten. Nach unserer ärztlichen Indikationsstellung planen wir 10-20 Therapiesitzungen ein. Die Behandlung selbst ist schmerzfrei. Die Kosten werden von den Privatkassen meist erstattet…

Arthrosetherapie

MBST – Molekulare Biophysikalische Stimulation

Arthrosetherapie-Dr. Rümelin-Frankfurt am Main

Bei der MBST Kernspinresonanz-Technologie handelt es sich um eine therapeutisch genutzte Entwicklung aus der im MRT weltweit eingesetzten Kernspintechnologie.
Die bildgebende Kernspintomografie (MRT) kombiniert starke Magnetfelder und Radiowellen (HF-Impulse), um Wasserstoffprotonen in organischem Gewebe anzuregen. Gewebe unterscheiden sich unter anderem in ihrer Protonendichte. Die Impulse übertragen den Protonen Energie, wodurch sich deren biophysikalische Parameter messbar verändern. Aus den so gewonnenen Daten berechnet der Computer Bilder zur diagnostischen Nutzung..

icon cares

Goldig Therapie

Untersuchungen in Zellmodellen haben gezeigt, dass Goldpartikel in Nanogröße – hinsichtlich deren Aufnahme in die Zelle und lokaler Wirksamkeit – gegenüber molekularen Systemen klare Vorteile bieten. So erklärt sich dass, nachdem das entnommen Patientenblut mit nanofeinen Goldpartikeln versetzt und behandelt wurde, dessen Blutkörperchen, im Zusammenhang mit den üblicherweise im Blut vorkommenden Wachstumsfaktoren, zu der Produktion des Protein-Botenstoffes GELSOLIN gebracht werden. Das Cytokin GELSOLIN, ist ein wichtiges protektives Protein welches die toxischen Reaktionen verhindert, die generell beim Absterben von Zellen auftreten, denn bei jeder Krankheit, Entzündung oder Trauma sterben Zellen ab.

Regenerative Verfahren:

Erhalten Sie mehr Informationen über die einzelnen Therapien

Menü

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.